Hashtag BeHindernisse

Als wir den Hashtag gestartet haben, wollten wir nicht mehr als den Stimmen von Betroffenen* einen Kanal zu geben und aufmerksam auf die (strukturelle) Diskriminierung und Einschränkung im Leben von BeHinderten zu machen. Es ist absolut großartig und notwendig, dass unsere Themen jetzt mediale Aufmerksamkeit bekommen! Dazu gehört auch die Petition zum Teilhabegesetz (Link), die absolut unterstützenswert ist. Als wir den Hashtag gestartet haben, konnten wir nicht voraussehen, dass die mediale Aufmerksamkeit so groß wird und verschiedene Initiativen das nutzen werden. Wir verfolgten damit keinen weiteren Zweck als den, die Stimmen von Betroffenen sichtbar zu machen. Wir möchten uns bei allen entschuldigen, die sich instrumentalisiert sehen – das war in keinem Fall unsere Absicht.

Was wir über sagen und denken, findet ihr hier von Ash und hier von Pajam.

 

Li(e)bertäre Grüße

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hashtag BeHindernisse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s